Rieti-Boules gratulieren dem Vereinsmeister 2016 Jürgen Sandjohann

Der Vorstand der Rieti-Boules hatte seine Mitglieder zur Generalversammlung in die Gaststätte „Zum alten Graf“ in Rietberg eingeladen. Wilfried Körber begrüßte die zahlreich erschienenen Teilnehmer und ließ das verflossene Jahr 2016 mit einigen Eckdaten Revue passieren:
– Der Verein zählte zum Jahresende 2016 (31.12.2016) 35 Mitglieder, von denen 33 im vergangenen Jahr aktiv am Spielbetrieb teilgenommen haben. Die insgesamt 47 Spieltage im Jahr 2016 wurden von 1102 Teilnehmern besucht. Dieses ergibt eine durchschnittliche Teilnahme von 23,5 Spieler = 71% pro Spielnachmittag.
– Weitere Veranstaltungen waren das Anwurffest im April, das Freundschaftsspiel mit den Boulefreunden aus Rheda-Wiedenbrück im September, das Vereins-Pokalturnier sowie das Pokalturnier mit den NK-Boules im Oktober.
– Außerdem haben 2 Mannschaften in Schloß-Holte Stukenbrock an 3 Spielnachmittagen am Boccia-Turnier um den Sven–Adenauer- Pokal teilgenommen, der zum 3. Mal von den Boccia-Spielern aus Stukenbrock durchgeführt wurde. Hier belegte die Mannschaft I der Rieti-Boules den 1. Platz und konnte den Pokal für ein Jahr nach Rietberg entführen.
– Vereinsmitglied und Schriftführer Bernhard Hartmann hatte im vergangenen Jahr von allen Veranstaltungen und Turnieren zahlreiche Fotos gesammelt und diese zu einem lustigen Dia-Film zusammengestellt, welcher den Mitgliedern an diesem Abend präsentiert wurde.
– Die Ergebnisse der einzelnen Spieltage an jedem Mittwoch im Jahr werden in einer Tabelle festgehalten, so dass es am Jahresende zu einer Siegerehrung der 5 Jahresbesten kommt. Überragender Sieger in diesem Jahr ist das Veinsmitglied Jürgen Sandjohann.
Die Platzierungen im einzelnen:
Platz 1 – Jürgen Sandjohann 124 Punkte
Platz 2 – Hermann Stiens 107 Punkte
Platz 3 – Wilfried Körber 105 Punkte
Platz 4 – Helmut Frey 101 Punkte
Platz 5 – Bernhard Hartmann 101 Punkte
Da Helmut Frey die 101 Gewinnpunkte mit weniger gespielten Sätzen (122) als Bernhard Hartmann (125) erreicht hat, gilt ihm bei Punktegleichstand der Platz 4.
– Für die kommende Spielsaison waren einige Veränderungsvorschläge über die Spielweise und Tabellenauswertung eingereicht worden, über die anschließend in einem demokratischen Wahlgang abgestimmt wurde.
Nach einem anschließenden Abendessen und in gemütlicher Runde klang dieser Abend zu späterer Stunde aus.
Wer Spaß und Interesse hat, diesen unterhaltsamen Sport mit der eisernen Kugel kennen zu lernen, ist an jedem Mittwoch um 14:00 Uhr und samstags ab 13:00 Uhr recht herzlich auf dem Vereinsgelände im LGS-Park-Nord (Parkteil-Neuenkirchen) eingeladen. Auch Damen sind herzlich willkommen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA Das Foto zeigt v.l. den Vereinsvorsitzenden Wilfried Körber mit dem Jahressieger 2016 – Jürgen Sandjohann – nach der Siegerehrung.